Information zum aktuellen Marktumfeld (COVID-19)

Schnelleinstieg

Unser Angebot für

Bulls&Bears Academy

Umfrage: Trend des Monats

Research Detail

08.05.2015 / Erste Group Research


AMAG - Deutliche Ergebnissteigerung – AMAG profitierte im ersten Quartal wie erwartet von höheren Preisen, neuen Kapazitäten und dem stärkeren USD.


Andritz - Ergebnisverdoppelung im 1Q15 - Andritz konnte im Startquartal eine signifikante Ergebnissteigerung vorlegen und Markterwartungen übertreffen.


AT&S - Rekordergebnis im WJ 2014/15 - Im Abschlussquartal konnte AT&S abermals auf voller Linie überzeugen und übertrifft die Markterwartungen.


Erste Group - Der Q1-Konzerngewinn hat die Analystenerwartungen übertroffen, der Ausblick wurde bestätigt.


Österreichische Post - Das Q1-Ergebnis war wie erwartet, mit leichtem Umsatzwachstum und stabiler Profitabilität. Die Dividendenrendite bleibt interessant.  


Polytec - Sehr starker Jahresauftakt - Polytec konnte im ersten Quartal den Umsatz um 32% steigern und den operativen Gewinn sowie das Ergebnis je Aktie verdoppeln. Beim Aktienkurs ist noch Platz nach oben.


UBM - Kapitalerhöhung – UBM stärkte diese Woche ihre Kapitalbasis mit knapp EUR 60 Mio.


Verbund - Ergebnissteigerung durch gute Wasserführung im ersten Quartal, Ausblick bestätigt. Die Aktie bleibt teuer und eher unattraktiv.


Wienerberger - Der Jahresausblick für heuer bleibt unverändert, nachdem der Jahresauftakt weitgehend wie erwartet verlaufen ist. Wir bleiben bei unserem Kursziel von EUR 15,50.


Wolford - Neutral – Kursziel für Wolford auf EUR 25,50 angehoben



Ausblick kommende Woche:


Österreich
Die Berichtssaison setzt sich nächste Woche u.a. mit den Quartals-ergebnissen von RHI, UBM und Valneva fort. In Bezug auf den Verlauf des ATX in der nächsten Woche sind wir vorsichtig positiv gestimmt, die untertägige Kurswende am gestrigen Handelstag war ein klar positives Signal. Der mittelfristige Aufwärtstrend hat sich ein wenig abgeflacht, bleibt aber dennoch intakt.


Globale Aktien
In der kommenden Woche sollten die US-Aktienindizes leicht fester tendieren und die europäischen Indizes allmählich ihre Phase der relativen Schwäche gegenüber US-Aktien beenden.


Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.

Allgemeine Informationen

AutorErste Group Research
Datum08.05.2015
Sprachede
ProduktnameEquity Weekly
Thema im FokusAktien
Volkswirtschaft im FokusÖsterreich
Währung im Fokus-
Sektor im FokusAutomobil & Zulieferer, Banken, Bauindustrie & Baustoffe, Finanzdienstleister, Groß- & Einzelhandel, Industriegüter & -dienstleistungen, Medien, Technologie, Versorger
Download

Anzahl zugehöriger Erste Group Produkte

Name  ISIN# Erste Group Produkte
-AT00008340070
-AT0000652011132
AMAGAT00000AMAG33
AndritzAT000073000768
AT&SAT00009699850
Austrian PostAT0000APOST468
PolytecAT0000A00XX90
UBMAT00008154020
VerbundAT000074640979
WienerbergerAT000083170675



Akzeptieren

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA oder in einem anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten. Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.