Abonnieren Sie jetzt den Investment Newsletter

Schnelleinstieg

Unser Angebot für

Umfrage: Trend des Monats

Research Detail

14.08.2014 / Erste Group Research
- ATX: Erste Gegenreaktion aber Umfeld bleibt angespannt. Nach einer seit Ende Juli andauernden Durststrecke zeigte der ATX in der verkürzten Handelswoche eine erste Gegenreaktion. Nach zehn negativen Handelstagen in Folge gelang am Montag der langersehnte Rebound. Mit einem Plus von 1,3% auf Wochensicht auf 2.270,6 Punkte wurde die Unterstützungszone bei 2.170-2.250 Punkten wieder verlassen. Vor allem die Immobilienwerte konnten erneut zulegen, außerdem Andritz und Zumtobel. Auch die Banken zeigten trotz negativer Signale aus Ungarn ein leichtes Plus. Allerdings bleibt die Stimmung weiterhin angespannt, bedingt durch die anhaltende politische Lage sowie die schwächelnde wirtschaftliche Entwicklung wie beispielsweise in Deutschland mit einem um 0,2% gesunkenen BIP im 2. Quartal.

- Die USA setzten in dieser Woche ihre langfristige Outperformance zu Europa fort. Der S&P 500 konnte in den letzten sieben Tagen um 1,4% zulegen. In Europa schaffte der Stoxx 600 gerade ein leichtes Plus von 0,3%. Auch die Emerging Markets performten uneinheitlich. Der indische Nifty 50 legte 0,9% zu. Der Shanghai Composite schaffte ein Plus von 1,5%. In Brasilien ging der Index hingegen um 1,6% zurück.

- Ausblick. In den USA erwarten wir einen leichten Anstieg des S&P 500. Ein Grund dafür ist die stark angestiegene Risikoaversion der US-Investoren in den letzten Wochen. So sind nur noch 31% Bullish auf Aktien, während 38% einen Preisrückgang erwarten. Zudem erreichte der Put-Call Ratio an der Chicago Board Options Exchange Anfang August einen Jahreshöchststand mit einem Spike von über 1,0. Derzeit ist der Stand ca. 0,65 und damit höher als in den vergangenen Monaten. Beide Indikatoren liefern hiermit ein gutes Kontrasignal das für Aktienpreisanstiege spricht.

Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.

Allgemeine Informationen

AutorErste Group Research
Datum14.08.2014
Sprachede
ProduktnameEquity Weekly
Thema im FokusAktien
Volkswirtschaft im FokusÖsterreich
Währung im Fokus-
Sektor im FokusGas & Öl, Konsumgüter, Nahrungsmittel & Getränke, Telekommunikation, Tourismus & Freizeit
DownloadBitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.

Anzahl zugehöriger Erste Group Produkte

Name  ISIN# Erste Group Produkte
Austrian PostAT0000APOST459
DO & COAT00008188020
FACCAT00000FACC231
OMVAT000074305965
Telekom AustriaAT00007200089



Akzeptieren

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) sowie australischen, kanadischen, britischen, japanischen Staatsangehörigen und Personen, die in diesen Ländern ansässig sind, den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA, Australien, Kanada, Großbritannien und Japan oder in einen anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten.

Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.