Abonnieren Sie jetzt den Investment Newsletter

Schnelleinstieg

Unser Angebot für

Bulls&Bears Academy

Umfrage: Trend des Monats

Research Detail

15.12.2020 / Erste Group Research

Global Strategy Q1 2021


Nach einer Abschwächung der konjunkturellen Dynamik im 4Q wird das BIP-Wachstum auch in den kommenden Monaten deutlich gedämpft bleiben. Erst ab dem 2Q 2021 rechnen wir mit einer Festigung der Erholung. Während sich sichere Veranlagungen im 1Q 2021 stabil entwickeln sollten, erwarten wir angesichts prognostizierter Gewinnsteigerungen leichte Zugewinne am Aktienmarkt. Bei Unternehmensanleihen bevorzugen wir Titel aus dem BB-Rating-Segment. Einer umsichtigen Branchen- und Titelauswahl kommt weiterhin besondere Bedeutung zu.

Konjunktur: Die in Europa und den USA stark gestiegenen COVID-19 Neuinfektionen und entsprechende Eindämmungsmaßnahmen haben sich im 4Q zu einem deutlichen Belastungsfaktor für die Konjunktur entwickelt. In den kommenden Monaten wird das Wachstum deutlich gedämpft bleiben. Erst ab dem 2. Quartal sollte sich die Erholung festigen. Durch die dann wärmeren Temperaturen sollte die Pandemie in Verbindung mit effizienteren Testungen sowie einer beginnenden Durchimpfung der Bevölkerung schrittweise eingedämmt werden. Ein Fiskalpaket in den USA und die ersten Gelder aus dem EU-Wiederaufbaufonds sollten auch eine unterstützende Wirkung entfalten. In den USA erwarten wir 2021 ein BIP-Wachstum von +3,9%, nach einer Schrumpfung von -3,8% (2020). In der Eurozone sollte das BIP 2021 um +4,5% wachsen, nachdem es 2020 um -7,6% geschrumpft sein sollte. Angesichts einer angespannten Situation am Arbeitsmarkt und moderater Energiepreise sollte die Inflation in der Eurozone mit 1% (2021e) niedrig bleiben, in den USA erwarten wir 2%.

Anleihen: Die Notenbanken haben auf die verschlechterten Rahmenbedingungen im 4Q mit Besorgnis reagiert und nutzen primär ihre Liquiditätsinstrumente, um die wirtschaftliche Erholung weiterhin zu unterstützen. Sowohl die US-Fed als auch die EZB berücksichtigen bei der Kalibrierung ihrer Instrumente die Robustheit des Erholungspfades und konzentrieren sich dabei, neben günstigen Finanzierungskonditionen, vor allem auf eine ausreichend lange Dauer der Unterstützungsmaßnahmen. Nachdem die Zinsen in beiden Währungsräumen lange niedrig bleiben werden, werden die kurzen Laufzeiten am Anleihenmarkt nur geringe Bewegungen verzeichnen. Die Renditen mittlerer und längerer Laufzeiten bleiben zwar durch die Wertpapierankäufe der Notenbanken gedämpft, werden jedoch auf eine Festigung der wirtschaftlichen Erholung im Jahresverlauf 2021 mit leichten Anstiegen reagieren. Bei Unternehmensanleihen empfehlen wir weiterhin BB-Emissionen und IG-geratete Hybrid-Anleihen, wobei jene aus zyklischen Sektoren höheres Performancepotential als defensive Sektoren bieten.

Währungen: Der absehbare Einsatz einer Impfung gegen COVID-19 hat zu einer leichten Abschwächung von „Sicheren Hafen“-Währungen (USD, CHF) geführt. Dies sollte sich 2021 bei einer Festigung der wirtschaftlichen Erholung fortsetzen. Der Goldpreis sollte auch 2021 von negativer Realverzinsung profitieren.

Aktien: Globale Aktien sollten aufgrund der positiven Gewinnaussichten im ersten Quartal 2021 Zugewinne erzielen. Wir erwarten einen Anstieg des globalen Aktienmarktindex in der Bandbreite zwischen 0% und +5%. Zyklische Sektoren sollten von der erwarteten Aufwärtsbewegung profitieren. Das Risiko für diese Prognose wäre vor allem ein starkes Nachlassen der bestehenden Dynamik positiver Gewinnerwartungen.

PDF Download Download PDF (1,2MB)

Allgemeine Informationen

AutorErste Group Research
Datum15.12.2020
Sprachede
ProduktnameGlobale Strategie
Thema im FokusMakro und Zinsen, Unternehmensanleihen, Währungen
Volkswirtschaft im FokusDeutschland, Eurozone, Kroatien, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ungarn, Vereinigte Staaten
Währung im FokusEuro, Kroatische Kuna, Polnischer Zloty, Rumänischer Leu, Schweizer Franken, Serbischer Dinar, Tschechische Krone, Türkische Lira, Ungarischer Forint, US Dollar
Sektor im Fokus-
Download




Akzeptieren

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA oder in einem anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten. Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.