Abonnieren Sie jetzt den Investment Newsletter

Schnelleinstieg

Unser Angebot für

Research Detail

24.10.2018 / Erste Group Research

Special Report | Slovak Covered Bonds


A Brief Overview of the Legal Framework and Market Developments

Slovak banks posted solid credit growth in recent years. Hitherto this growth was primarily funded by a broad deposit base. The covered bond market was only made use of to a limited extent. However, on 01 January 2018 a fundamentally revised legal framework has come into force. This has given a boost to the possibility of increasingly funding future growth of mortgage loan books with covered bonds.

Slovak covered bonds are issued by universal banks and the on-balance principle applies. Little has changed about these structural features as a result of the amendment of the legal framework. However, there were significant adjustments with respect to cover asset eligibility. According to applicable law, mortgage loans to private persons with a maximum term to maturity of 30 years qualify as ordinary cover assets. These loans have to be collateralized by real estate located in Slovakia. For the purpose of cover calculation a loan is capped at an LTV ratio of 80%. Should the ratio rise above the threshold of 100%, or the loan even become non-performing at a later stage, it will have to be removed from the cover pool entirely. At least 90% of a cover pool must consist of ordinary cover assets. Statutory minimum overcollateralization was set at 5%.

The amendment of the legal framework also includes the introduction of a 180 day liquidity buffer. In essence this regulation aims at ensuring a covered bond program's unimpeded continuation in the event of an issuer becoming insolvent. In order to make it possible to transfer a program to an alternative issuer if necessary, a soft-bullet structure of up to 24 months was introduced. Moody's nevertheless continues to see a (residual) risk that covered bond programs could be subject to acceleration in the event of insolvency. Hence the agency's timely payment indicator (TPI) for Slovak covered bonds is only set at “Improbable” at present.



PDF Download Download PDF (519kB)

Allgemeine Informationen

AutorErste Group Research
Datum24.10.2018
Spracheen
ProduktnameSpecial Reports Macro, Fixed Income
Thema im FokusMakro und Zinsen, Währungen
Volkswirtschaft im FokusSlowakei
Währung im FokusEuro
Sektor im Fokus-
DownloadPDF (519kB) PDF Download




Akzeptieren

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) sowie australischen, kanadischen, britischen, japanischen Staatsangehörigen und Personen, die in diesen Ländern ansässig sind, den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA, Australien, Kanada, Großbritannien und Japan oder in einen anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten.

Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.