Abonnieren Sie jetzt den Investment Newsletter

Schnelleinstieg

Unser Angebot für

Umfrage: Trend des Monats

ERSTE Future Invest Garant

Wachstum

Mit einer Anleihe in die Megatrends der Zukunft investieren

Breite Streuung

Ein Index aus 10 ETFs mit
3.000 Aktien & 3.000 Anleihen

Schutz

100 % Rückzahlungs-Garantie der Erste Group am Laufzeitende


Ein Stück Zukunft für Ihr Portfolio

Nicht aus jedem Hype oder Trend wird ein Megatrend. Nur bei wichtigen, langfristigen sozialen, wirtschaftlichen, politischen, ökonomischen oder technologischen Veränderungen kann man von Megatrends sprechen. Megatrends können daher auch das Konsum- und Investitionsverhalten verändern. Das bietet Unternehmen die Chance dazu passende Produkte anzubieten. Umsätze, Gewinne und Aktienkurse könnten so langfristig steigen.

Unsere fünf Megatrends

Zukunftsprägend und miteinander vernetzt

Umwelt & Saubere Energie
Um die im Pariser Klimaabkommen festgelegten Ziele zu erreichen, ist der massive Ausbau erneuerbarer Energie notwendig ("Klimaherausforderung"). Weitere Subtrends sind "Smart-Cities", "Wassereffizienz" sowie Trends zur Abfallvermeidung.

Aufstrebende Märkte
Die Wirtschaft wächst in den westlichen Länder durchschnittlich weniger schnell als in den Schwellenländer. Treiber dieser Entwicklung ist das rasante Konsum- und Investitionswachstum in den aufstrebenden Märkten.

Gesundheit & Vorsorge
Global betrachtet wird die Gesellschaft zunehmend älter. Profiteure dieser Entwicklung können Unternehmen sein, die Produkte rund um das Thema medizinische Versorgung und Betreuung anbieten.

Lebensstil
Nicht nur in der Ernährung, auch in anderen Bereichen wie Fitness und Körperbewusstsein ändert sich der Lebensstil. Zudem wird es normal, Autos, Arbeitsplätze, Wohnungen und vieles mehr zu teilen ("Sharing Economy").

Technologie & Innovation
Hinter diesen Schlagwörtern verbirgt sich eine ganze Reihe von Trends wie "Robotik", "Internet of Things", "Künstliche Intelligenz", "Virtual and Augmented Reality" oder "Autonomes Fahren".

Der ERSTE Future Invest Index VC

Breit gestreut in Megatrends investieren

Die Erste Future Invest Garant Anleihe bildet den Solactive ERSTE Future Invest Index VC ab. Dieser investiert in 10 börsengehandelte Investmentfonds (ETFs), die passiv in anerkannte Finanzmarkt-Indizes investieren und diese effizient abbilden. Eine zusätzliche Risikokontrolle steuert den Veranlagungsgrad zwischen diesem ETF-Portfolio und einer Geldmarkt-Veranlagung. Bei dem ETF-Portfolio handelt es sich um 7 Megatrend Aktienfonds und 3 Anleihenfonds auf nachhaltige Unternehmens-und Schwellenländeranleihen.

Risikokontrolle - für jede Marktphase der passende Veranlagungsgrad

In ruhigen Marktphasen veranlagt der Index hauptsächlich in das ETF-Portfolio. In unsicheren und turbulenten Zeiten kann es ratsam sein, die Veranlagung defensiver zu gestalten und den Geldmarktanteil zu erhöhen. Deshalb reduziert der Index automatisch den Veranlagungsgrad in das ETF-Portfolio, wenn seine Schwankungsbreite (Volatilität) über das Niveau von 7 % ansteigt. Dadurch steigt der Geldmarkt-Anteil, und das ETF-Portfolio wird anteilig entsprechend reduziert, wodurch das Risiko gemindert werden kann. Das Ausmaß der automatischen Umschichtung in den Geldmarkt hängt von der Höhe der Schwankungsbreite ab. Wenn sich der Markt beruhigt, wird der Veranlagungsgrad wieder entsprechend erhöht.

ERSTE Future Invest Garant

Mit dem ERSTE Future Invest Garant partizipieren Anleger 1:1 an der Performance des Solactive ERSTE Future Invest Index VC. Bei Fälligkeit wird die Kursentwicklung des Basiswerts betrachtet: Bei einer positiven Indexentwicklung erhalten Anleger zusätzlich zum Nominalbetrag die Wertentwicklung des Index ausbezahlt. Entwickelt sich der Solactive ERSTE Future Invest Index VC hingegen negativ, greift die Kapitalgarantie und es kommen 100 % des Nominalbetrags zur Rückzahlung (Mindestrückzahlungskurs). Für interessierte Anleger gilt dabei allerdings zu bedenken, dass der Anspruch auf Rückzahlung des Nominalbetrags nur zu Fälligkeit besteht. Zudem ist die Kapitalrückzahlung abhängig von der Bonität der Erste Group Bank AG (Emittentenrisiko).

Information zum Basiswert

Solactive ERSTE Future Invest Index VC

Vorteile


Global diversifizierte Anlagemix mit automatischer Risikokontrolle

1:1 Partizipation an der positiven Wertentwicklung des Solactive ERSTE Future Invest Index VC

Die Erste Group Bank AG stellt während der Laufzeit An- und Verkaufskurse (ist aber gesetzlich nicht dazu verpflichtet)

Rückzahlung zu mindestens 100 % des Nominalbetrags zur Fälligkeit und daher Schutz vor eventuellen Kapitalverlusten

Risiken


Der Anspruch auf Rückzahlung zu 100,00 % des Nominalbetrags durch die Erste Group Bank AG besteht nur zur Fälligkeit.

Während der Laufzeit sind Kursschwankungen möglich. Ein vorzeitiger Verkauf kann zu Kapitalverlusten führen.

Der Veranlagungsgrad im Solactive ERSTE Future Invest Index VC kann zwischen 0 % und 100 % schwanken.

Dieses Wertpapier ist von keinerlei Einlagensicherungssystem gedeckt. Anleger sind dem Risiko ausgesetzt, dass die Erste Group Bank AG ggfs. nicht imstande sein wird, ihren Verpflichtungen aus dem Wertpapier im Falle einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit, Überschuldung) oder einer behördlichen Anordnung (bail-in Regime) nachzukommen. Es besteht die Möglichkeit eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals.




Akzeptieren

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) sowie australischen, kanadischen, britischen, japanischen Staatsangehörigen und Personen, die in diesen Ländern ansässig sind, den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA, Australien, Kanada, Großbritannien und Japan oder in einen anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten.

Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.