Fragen zu Wertpapieren?

Montag - Freitag 09:00-17:00

Abonnieren Sie jetzt den Investment Newsletter

Schnelleinstieg

SUESS MICROTEC SE

ISIN:
DE000A1K0235
WKN:
A1K023
20.10.2017 17:36:19
Kurs
16,155 EUR
Differenz -2,03% (-0,34)

Stammdaten

ISINDE000A1K0235
SymbolSMHN
BörseXetra
WährungEUR
BrancheTechnologie
WertpapierkategorieAktie
Marktkapitalisierung (Mio)309 EUR
BenchmarkDAX KURSINDEX

Marktdaten

Geld (Volumen)-
Brief (Volumen)-
Eröffnung16,465 EUR
Hoch16,465 EUR
Tief15,785 EUR
Schluss Vortag16,49 EUR
VWAP16,1403 EUR
Volumen (Stück)96.508
Gehandeltes Volumen1.557.667,76
Trades547
Letztes Volumen3.640

Futures und Optionen

Zugehörige Futures14
Zugehörige Optionen-

PDF Downloads

Unternehmensreport: SUESS MICROTEC SEPDF Download

Anzahl zugehöriger Erste Group Produkte

Produkttyp # Produkte
Turbos 6

Skalierung: ABS REL         Instrument

Benchmark hinzufügen:



Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Finanzinstruments zu.
Quelle: FactSet

Aktuellstes Research


Datum Überschrift Download
20.10.2017 de Empfehlungsliste Österreich Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.
06.10.2017 de Empfehlungsliste Österreich Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.
20.09.2017 de Empfehlungsliste Österreich Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.
01.09.2017 de Equity Weekly Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.
11.08.2017 de Empfehlungsliste Österreich Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.


20.10.2017 17:36:19
Kurs
16,155 EUR
Differenz -2,03% (-0,34)

Stammdaten

ISINDE000A1K0235
SymbolSMHN
BörseXetra
WährungEUR
BrancheTechnologie
WertpapierkategorieAktie
Marktkapitalisierung (Mio)309 EUR
BenchmarkDAX KURSINDEX

Marktdaten

Geld (Volumen)-
Brief (Volumen)-
Eröffnung16,465 EUR
Hoch16,465 EUR
Tief15,785 EUR
Schluss Vortag16,49 EUR
VWAP16,1403 EUR
Volumen (Stück)96.508
Gehandeltes Volumen1.557.667,76
Trades547
Letztes Volumen3.640

Performance und Risiko

6M1J3J
Perf (%)+61,20%+150,37%+274,83%
Perf (abs.)+6,16+9,75+11,90
Beta1,181,031,03
Volatilität39,4035,8043,29
Skalierung: ABS REL         Instrument

Benchmark hinzufügen:



Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Finanzinstruments zu.
Quelle: FactSet

Kursdaten

Ø Kurs 5 Tage | Ø Volumen 5 Tage (Stk.)16,265 EUR (95.995)
Ø Kurs 30 Tage | Ø Volumen 30 Tage (Stk.)15,879 EUR (92.250)
Ø Kurs 100 Tage | Ø Volumen 100 Tage (Stk.)13,253 EUR (100.400)
Ø Kurs 250 Tage | Ø Volumen 250 Tage10,097 EUR (112.050)
Hoch seit 1.1. | Datum17,250 EUR (04.10.2017)
Tief seit 1.1. | Datum6,422 EUR (02.01.2017)
52 Wochen Hoch | Datum17,250 EUR (04.10.2017)
52 Wochen Tief | Datum5,305 EUR (11.11.2016)

Anzahl zugehöriger Erste Group Produkte

Produkttyp # Produkte
Turbos 6

Alle Börsen für SUESS MICROTEC SE

Börse  DatumZeitKursGehandeltes VolumenTrades
Xetra20.10.201717:3616,155 EUR1,56547
Tradegate20.10.201722:2516,197 EUR0,0724
Stuttgart20.10.201717:1516,15 EUR0,0010
SIX Swiss Exchange20.10.201717:3518,92 CHF0,001
München20.10.201708:0016,49 EUR0,001
London Stock Exchange TRADEcho19.10.201710:2816,19 EUR0,021
London Stock Exchange European Trade Reporting20.10.201717:3016,15 EUR0,002
Hannover20.10.201708:1016,495 EUR0,002
Hamburg20.10.201708:0916,495 EUR0,002
Frankfurt20.10.201718:4516,119 EUR0,015
FINRA other OTC Issues18.10.201717:2218,75 USD0,012
Düsseldorf20.10.201708:0816,495 EUR0,002
Berlin20.10.201708:0016,49 EUR0,002

Firmenlogo

https://gateway.mdgms.com/extern/logo_image.html?ID_LOGO=966&ID_TYPE_IMAGE_LOGO=2

Kontaktdetails

SUESS MICROTEC AG
Franka Schielke
Schleißheimer Straße 90 D-85748 Garching b. München
Telefon+49-89-32007-0
Fax: +49-89-32007-162
E-mail: franka.schielke@suss.com

PDF Downloads

Unternehmensreport: SUESS MICROTEC SEPDF Download

Firmenprofil

Die SÜSS MicroTec AG entwickelt Anlagen für die Herstellung von Mikroelektronik und -systemtechnik. Der Konzern liefert Systemlösungen für die Halbleitertechnik, die im Labor- und Produktionsbereich eingesetzt werden. Diese umfassen alle notwendigen Arbeitsschritte der Waferbearbeitung. Dazu gehören die Belackung, Aushärtung und Entwicklung sowie Justage und Bonden. Darüber hinaus liefert das Unternehmen auch Zusatzausrüstung für Nanoimprinting, optische Linsen und Ausrüstung für die Prüfung von Funktion und Zuverlässigkeit der Wafer. Die Lösungen werden in verschiedenen Märkten und Industrieanwendungen wie der Herstellung von Speicherchips, Kameras für Mobiltelefone oder Reifendrucksensoren eingesetzt. Zudem ist SÜSS in Spezialmärkten aktiv und konzentriert sich dort auf die Aufbau- und Verbindungstechnik von Mikrochips für Anwendungen in der Chipfertigung, der Telekommunikation und der optischen Datenübertragung.

Aufgrund des Auftragsbestands zum Jahresende 2016 und der erwarteten Auftragseingangs-entwicklung für das erste Halbjahr 2017 prognostiziert das Unternehmen nun einen Umsatz für das laufende Geschäftsjahr in der Bandbreite zwischen 160 Mio. EUR und 170 Mio. EUR. Dies ist eine leichte Erhöhung der Umsatzerwartung vom August 2016, die sich auf rund 160 Mio. EUR belief. Das EBIT für 2017 wird trotz des geringeren Umsatzes voraussichtlich erneut in einer Bandbreite von 9 bis 13 Mio. EUR liegen. Der Hauptgrund hierfür ist die Erwartung einer gegenüber Vorjahr verbesserten Rohertragsmarge. Für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2017 wird ein Auftragseingang in Höhe von 25 bis 35 Mio. EUR erwartet.

Update 21.03.2017: Der Auftragseingang im ersten Quartal 2017 wird voraussichtlich über der am 10. Februar 2017 veröffentlichten Guidance von 25 Mio. EUR bis 35 Mio. EUR liegen. Zum jetzigen Zeitpunkt geht das Unternehmen davon aus, dass der Auftragseingang im ersten Quartal 2017 in einer Bandbreite zwischen 35 Mio. EUR und 45 Mio. EUR liegen wird. Der Grund für die gesteigerten Erwartungen ist ein insgesamt belebteres Orderverhalten der Kunden, als ursprünglich für das erste Quartal 2017 erwartet worden war. Nach einem Rekordumsatz in Höhe von 69,5 Mio. EUR im vierten Quartal 2016, geht das Unternehmen für das erste Quartal 2017 von einem deutlich niedrigeren Umsatz aus. Der Umsatz wird voraussichtlich bei rund 20 Mio. EUR liegen (Vorjahr: 27,6 Mio. EUR). Das gegenüber Vorjahr geringere Umsatzvolumen wird sich entsprechend negativ auf das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern) des ersten Quartals 2017 auswirken. Das Unternehmen erwartet zum jetzigen Zeitpunkt ein EBIT unter dem Vorjahresniveau. Für das laufende Geschäftsjahr erwartete das Unternehmen bisher einen Umsatz in der Bandbreite von 160 Mio. EUR bis 170 Mio. EUR, sowie ein EBIT in der Bandbreite von 9 Mio. EUR bis 13 Mio. EUR. Das Unternehmen geht derzeit davon aus, dass sich der erhöhte Auftragseingang im ersten Quartal 2017 positiv auf die bisherige Umsatz- und Ergebniserwartung für das Geschäftsjahr 2017 auswirken wird.

Update 3.04.2017: Für das laufende Geschäftsjahr 2017 erwartete das Unternehmen bisher einen Umsatz in einer Bandbreite von 160 Mio. EUR bis 170 Mio. EUR, sowie ein EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern) in der Bandbreite von 9 Mio. EUR bis 13 Mio. EUR. Aufgrund des erhöhten Auftragseingangs im ersten Quartal 2017 erhöht das Unternehmen seine Umsatz- und Ergebniserwartung für das Gesamtjahr 2017. Der Umsatz wird nun in einer Bandbreite von 170 Mio. EUR bis 180 Mio. EUR und das EBIT in einer Bandbreite von 13 Mio. EUR bis 17 Mio. EUR erwartet. Im Vorjahr lag der Umsatz bei 177,6 Mio. EUR und das EBIT bei 11,1 Mio. EUR.

Update 4.05.2017: Aufgrund des Auftragsbestands zum Jahresende 2017 und der erwarteten Auftragseingangsentwicklung für das erste Halbjahr 2017 prognostiziert das Unternehmen weiterhin einen Umsatz für das laufende Geschäftsjahr in der Bandbreite zwischen 170 Mio. Euro und 180 Mio. Euro und ein Ergebnis (EBIT) in der Bandbreite von 13 Mio. Euro bis 17 Mio. Euro. Für das zweite Quartal 2017 erwarten wir einen Auftragseingang in einer Bandbreite von 35 Mio. EUR bis 45 Mio. EUR.

Update 10.08.2017: Aufgrund des Auftragsbestands und der erwirtschafteten Umsätze im ersten Halbjahr 2017 sowie der benötigten Fertigungszeiten einzelner Maschinen und den bestehenden Fertigungskapazitäten des Unternehmens, erwarten wir weiterhin einen Umsatz im Gesamtjahr 2017 in der Bandbreite zwischen 170 Mio. Euro und 180 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wird entsprechend weiterhin in der Bandbreite von 13 Mio. Euro bis 17 Mio. Euro prognostiziert. Für das dritte Quartal 2017 erwarten wir erneut einen guten Auftragseingang in einer Bandbreite von 35 bis 45 Mio. Euro.

Vorstandsmitglieder

Franz RichterVorstandsvorsitzender
Walter BraunVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

Stefan ReineckAufsichtsratsvorsitzender
Jan TeichertAufsichtsratsmitglied
Gerhard PegamAufsichtsratsmitglied
Myriam JahnAufsichtsratsmitglied





INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) sowie australischen, kanadischen, britischen, japanischen Staatsangehörigen und Personen, die in diesen Ländern ansässig sind, den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA, Australien, Kanada, Großbritannien und Japan oder in einen anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten.

Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.