Fragen zu Wertpapieren?

Montag - Freitag 09:00-17:00

Abonnieren Sie jetzt den Investment Newsletter

Schnelleinstieg

RHOEN-KLINIKUM AG

ISIN:
DE0007042301
WKN:
704230
15.12.2017 17:35:32
Kurs
29,995 EUR
Differenz -0,79% (-0,24)

Stammdaten

ISINDE0007042301
SymbolRHK
BörseXetra
WährungEUR
BrancheChemie / Pharma / Gesundheit
WertpapierkategorieAktie
Marktkapitalisierung (Mio)2.009 EUR
BenchmarkDAX KURSINDEX

Marktdaten

Geld (Volumen)-
Brief (Volumen)-
Eröffnung30,30 EUR
Hoch30,30 EUR
Tief29,995 EUR
Schluss Vortag30,235 EUR
VWAP30,04947 EUR
Volumen (Stück)75.000
Gehandeltes Volumen2.253.710,37
Trades524
Letztes Volumen48.603

Futures und Optionen

Zugehörige Futures14
Zugehörige Optionen-

PDF Downloads

Unternehmensreport: RHOEN-KLINIKUM AGPDF Download

Anzahl zugehöriger Erste Group Produkte

Produkttyp # Produkte
Turbos 8

Skalierung: ABS REL         Instrument

Benchmark hinzufügen:



Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Finanzinstruments zu.
Quelle: FactSet

Aktuellstes Research


Datum Überschrift Download
17.11.2017 de Equity Weekly Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.
03.11.2017 de Empfehlungsliste Österreich Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.
20.10.2017 de Empfehlungsliste Österreich Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.
06.10.2017 de Empfehlungsliste Österreich Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.
20.09.2017 de Empfehlungsliste Österreich Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.


15.12.2017 17:35:32
Kurs
29,995 EUR
Differenz -0,79% (-0,24)

Stammdaten

ISINDE0007042301
SymbolRHK
BörseXetra
WährungEUR
BrancheChemie / Pharma / Gesundheit
WertpapierkategorieAktie
Marktkapitalisierung (Mio)2.009 EUR
BenchmarkDAX KURSINDEX

Marktdaten

Geld (Volumen)-
Brief (Volumen)-
Eröffnung30,30 EUR
Hoch30,30 EUR
Tief29,995 EUR
Schluss Vortag30,235 EUR
VWAP30,04947 EUR
Volumen (Stück)75.000
Gehandeltes Volumen2.253.710,37
Trades524
Letztes Volumen48.603

Performance und Risiko

6M1J3J
Perf (%)+14,60%+19,13%+32,49%
Perf (abs.)+3,84+4,85+7,40
Beta0,390,480,42
Volatilität11,9514,4816,72
Skalierung: ABS REL         Instrument

Benchmark hinzufügen:



Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Finanzinstruments zu.
Quelle: FactSet

Kursdaten

Ø Kurs 5 Tage | Ø Volumen 5 Tage (Stk.)30,288 EUR (57.445)
Ø Kurs 30 Tage | Ø Volumen 30 Tage (Stk.)29,850 EUR (52.453)
Ø Kurs 100 Tage | Ø Volumen 100 Tage (Stk.)28,658 EUR (71.229)
Ø Kurs 250 Tage | Ø Volumen 250 Tage26,929 EUR (99.741)
Hoch seit 1.1. | Datum30,715 EUR (07.11.2017)
Tief seit 1.1. | Datum22,660 EUR (24.02.2017)
52 Wochen Hoch | Datum30,715 EUR (07.11.2017)
52 Wochen Tief | Datum22,660 EUR (24.02.2017)

Anzahl zugehöriger Erste Group Produkte

Produkttyp # Produkte
Turbos 8

Alle Börsen für RHOEN-KLINIKUM AG

Börse  DatumZeitKursGehandeltes VolumenTrades
Xetra15.12.201717:3529,995 EUR2,25524
Wiener Börse15.12.201717:3230,09 EUR0,002
Tradegate15.12.201722:2530,021 EUR0,006
Stuttgart15.12.201719:0629,956 EUR0,0210
SIX Swiss Exchange14.12.201717:3535,02 CHF0,001
SIX SLS07.08.201709:0527,00 EUR0,001
München15.12.201708:0230,245 EUR0,001
London Stock Exchange TRADEcho15.12.201718:0330,1262 EUR0,3313
London Stock Exchange European Trade Reporting15.12.201717:3030,09 EUR0,019
Hannover15.12.201708:1030,16 EUR0,002
Hamburg15.12.201716:4430,17 EUR0,023
Frankfurt15.12.201708:0330,159 EUR0,002
FINRA other OTC Issues13.10.201717:2534,4611 USD0,023
Düsseldorf15.12.201708:0330,16 EUR0,002
Berlin15.12.201708:0030,15 EUR0,002

Firmenlogo

https://gateway.mdgms.com/extern/logo_image.html?ID_LOGO=1472&ID_TYPE_IMAGE_LOGO=2

Kontaktdetails

RHOEN-KLINIKUM AG
Kai G. Klinger
Schlossplatz 1 D-97616 Bad Neustadt a. d. Saale
Telefon+49-9771-65-0
Fax: +49-9771-97-467
E-mail: ir@rhoen-klinikum-ag.com

PDF Downloads

Unternehmensreport: RHOEN-KLINIKUM AGPDF Download

Firmenprofil

Die RHÖN-KLINIKUM AG ist ein privates, staatlich anerkanntes Klinikunternehmen, das Krankenhäuser errichtet und betreibt. Die einzelnen Kliniken werden in privater Trägerschaft jeweils in der Rechtsform der GmbH oder AG geführt. Die Akutkliniken des Konzerns gehören verschiedenen Versorgungsstufen an: Unter ihnen befinden sich sowohl Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, Fachkrankenhäuser, Kliniken der Schwerpunktversorgung als auch der Maximalversorgung und eine Universitätsklinik. Die Gesellschaft hat im September 2013 zusammen mit der HELIOS Kliniken GmbH und der Fresenius SE & Co. KGaA einen Anteilskaufvertrag unterzeichnet, wonach Rhön an HELIOS und verbundene Unternehmen ein Portfolio von 43 Kliniken, medizinischen Versorgungszentren und weiteren Beteiligungen verkauft. Zudem soll ein Vertrag mit HELIOS geschlossen werden, um die Bildung von regionalen und überregionalen Netzwerken zur Fortentwicklung des Krankenhausmarktes in Deutschland zu ermöglichen.

Für das laufende Geschäftsjahr 2017 erwarten wir Belastungen durch regulatorische Eingriffe des Gesetzgebers. Dies betrifft beispielsweise die laut DRG-Katalog vorgesehene verminderte Vergütung für kardiologische und spezialorthopädische Leistungen sowie höhere Abschläge für Mehrleistungen. Vor diesem Hintergrund rechnen wir mit einem moderaten organischen Wachstum und einem Konzernumsatz zwischen 1,20 Mrd. Euro und 1,23 Mrd. Euro. Derzeit werden operative und nachgelagerte Konzernstrukturen hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit neu bewertet und in der Folge ggf. neu justiert. Aufgrund daraus resultierender, noch nicht abschließend zu beziffernder Ergebniseffekte kann zum heutigen Zeitpunkt für 2017 keine konkrete Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr erfolgen. Dies wird im weiteren Verlauf des ersten Halbjahres nachgeholt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)in 2017 strukturell und durch Einmaleffekte belastet sein wird und im Vergleich zum Vorjahr deutlich niedriger ausfallen dürfte.

Update 5.05.2017: Für das laufende Geschäftsjahr 2017 gehen wir von einem Umsatz in der Größenordnungzwischen 1,20 Mrd. Euro und 1,23 Mrd. Euro aus. Besonders belastend wirken hierbei die jüngsten regulatorischen Eingriffe des Gesetzgebers, wie etwa eine geringere Vergütung für kardiologische und spezialorthopädische Leistungen oder der neu eingeführte Fixkostendegressionsabschlag für Mehrleistungen. Für das EBITDA rechnen wir in 2017 mit einem Wert zwischen 85 Mio. Euro und 105 Mio. Euro. Hierin enthalten sind Negativeffekte im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich durch zusätzliche Aufwendungen aus der digitalen Transformation der medizinischen Prozesse sowie einmalige Belastungen durch den Konzernumbau. Zudem beschreibt die Bandbreite am oberen Ende einen positiven Beitrag aus einer möglichen Auflösung der strukturellen Unterfinanzierung am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) im Rahmen der offenen Trennungsrechnung.

Update 3.08.2017: Für das laufende Geschäftsjahr 2017 geht das Unternehmen von einem Umsatz zwischen 1,20 Mrd. Euro und 1,23 Mrd. Euro aus. Besonders belastend wirken hierbei die jüngsten regulatorischen Eingriffe des Gesetzgebers, wie etwa eine geringere Vergütung für kardiologische und spezialorthopädische Leistungen oder der neu eingeführte Fixkostendegressionsabschlag für Mehrleistungen. Für das EBITDA rechnet das Unternehmen in 2017 mit einem Wert zwischen 85 Mio. Euro und 105 Mio. Euro. Hierin enthalten sind Negativeffekte im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich durch den Anfang des Jahres begonnenen Konzernumbau sowie die anstehenden weiteren Investitionen in die digitale Transformation. Aktuell geht die RHÖN-KLINIKUM AG von der vollständigen rechtlichen Ratifizierung des Einigungsergebnisses zur Trennungsrechnung für die Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM) im zweiten Halbjahr 2017 aus. Für diesen Fall wird mit einem EBITDA am oberen Ende der Zielspanne gerechnet.

Update 10.11.2017: Für das laufende Geschäftsjahr 2017 bestätigt das Unternehmen seine Prognose und geht von einem Umsatz in der Größenordnung zwischen 1,20 Mrd. Euro und 1,23 Mrd. Euro aus. Für das EBITDA wird mit einem Wert zwischen 85 Mio. Euro und 105 Mio. Euro gerechnet. Hierin enthalten sind Negativeffekte im niedrigen zweistelligen Millionen?Euro?Bereich durch zusätzliche Aufwendungen aus der digitalen Transformation der medizinischen Prozesse sowie einmalige Belastungen durch den Konzernumbau. Zudem gehen wir aktuell von der finalen vertraglichen Fixierung des Einigungsergebnisses zur Trennungsrechnung am UKGM im vierten Quartal 2017 aus. Für den Fall der vollständigen rechtlichen Ratifizierung rechnen wir mit einem EBITDA innerhalb der oberen Hälfte der Bandbreite.

Vorstandsmitglieder

Stephan HolzingerVorstandsvorsitzender
Martin SiebertVorstandsmitglied
Bernd GriewingVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

Eugen MünchAufsichtsratsvorsitzender
Annette BellerAufsichtsratsmitglied
Brigitte MohnAufsichtsratsmitglied
Katrin VernauAufsichtsratsmitglied
Gerhard EhningerAufsichtsratsmitglied
h.c. Ludwig Georg BraunAufsichtsratsmitglied
Bettina BöttcherAufsichtsratsmitglied
Björn BorgmannAufsichtsratsmitglied
Christine ReißnerAufsichtsratsmitglied
Evelin SchiebelAufsichtsratsmitglied
Georg Schulze-ZiehausAufsichtsratsmitglied
Klaus HanschurAufsichtsratsmitglied
Meike JägerAufsichtsratsmitglied
Peter BerghöferAufsichtsratsmitglied
Stefan HärtelAufsichtsratsmitglied
Wolfgang MündelAufsichtsratsmitglied





INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) sowie australischen, kanadischen, britischen, japanischen Staatsangehörigen und Personen, die in diesen Ländern ansässig sind, den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA, Australien, Kanada, Großbritannien und Japan oder in einen anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten.

Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.