Abonnieren Sie jetzt den Investment Newsletter

Schnelleinstieg

Unser Angebot für

Bulls&Bears Academy

Umfrage: Trend des Monats

Unser Glossar



Seite 1 von 1
<<
<
>
>>
Faktor-Zertifikate Mit einem Faktor-Zertifikat long/short können Anleger mit einem konstant bleibenden Faktor (= Hebel) in verschiedene Märkte investieren. Darüber hinaus besitzen Faktor-Zertifikate keine Knock-Out Schwelle. Dadurch wird ein Knock Out des Zertifikats vermieden. Überproportionale Kursverluste sind aber aufgrund des Faktors trotzdem möglich. Grundsätzlich erfolgt die Berechnung des Zertifikats auf täglicher Basis. Bei Erste Group Faktor-Zertifikaten ist ein sogenannter Stopp-Mechanismus (Stop-Loss Puffer) vorhanden. Das bedeutet, dass die Berechnung des Zertifikats bei zu großen Kursverlusten (und Berühren bzw. Unterschreiten der Stop-Loss-Barriere) stoppt und für die Berechnung ein neuer Tag simuliert wird. In diesem Fall kann es ausnahmsweise zu untertägigen Anpassungen der Stop-Loss Barriere, des vorherigem Referenzpreises und des Auszahlungsbetrags kommen.Prinzipiell kann man zwischen Faktor-Zertifikaten long und Faktor-Zertifikaten short unterscheiden. Ein Faktor-Zertifikat long profitiert von steigenden Kursen des Basiswerts. Ein Faktor-Zertifikat short profitiert von fallenden Kursen des Basiswerts.
Fälligkeit Zeitpunkt, ab dem ein Schuldner seinen Verpflichtungen nachkommen muss und der Gläubiger seinen Anspruch rechtlich geltend machen kann. Zinsen, Kapitalrückzahlung und andere entscheidende Bestandteile eines Finanzgeschäfts sind meist mit Fälligkeitsterminen verbunden.
Fonds (=Fund); Wertpapiervermögen im Miteigentum von Anteilsinhabern. Das gemeinsame Eigentum der Anteilsinhaber wird von Kapitalanlagegesellschaften verwaltet.
Fund of Hedge Funds Funds of Hedge Funds investierten in ausgewählte Hedgefunds. Dabei wird auf unterschiedliche Strategien gesetzt und versucht durch eine Diversifikation das gewünschte Risiko-Ertrags-Profil zu erreichen. Bei einem Fund of Hedge Funds werden Hedge Funds durch ein geringeres Mindestinvestment dem privaten Investor zugänglich gemacht. Die Gesetzgebung der Republik Österreich ermöglichte mit Einführung des §20a InvFG österreichische Funds of Hedgefunds aufzusetzen. Diese sind durch striktere Regulationen und eine höhere Transparenz gekennzeichnet.
Future Ein standardisierter, börsengehandelter Terminkontrakt. Der Käufer bzw. Verkäufer eines Futures hat die Verpflichtung, zu einem genau definierten Zeitpunkt eine bestimmte Menge einer Ware zu einem vorher fixierten Preis zu kaufen bzw. zu verkaufen.


Akzeptieren

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA oder in einem anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten. Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.